28.00€
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Bahnhoff für Zwei / Wokzal dlja dwoich (2 DVD) / Вокзал для двои
[RCO-062]


Bahnhoff für Zwei / Wokzal dlja dwoich (2 DVD) / Вокзал для двои

Bahnhoff für Zwei / Station for two / Vokzal dlja Dwoikh / Вокзал для двоих (2 DVD) «RUSCICO» DVD


DVD INHALT

Filmbeschreibung:
In einem sibirischen Gefangenenlager sitzt der Pianist Platon Rjabinin die Strafe seiner Frau ab. Platon Rjabinin (Oleg Bassilaschwili), Pianist aus Moskau, uebernimmt fuer seine Frau die Schuld an einem schweren Verkehrsunfall. In einem Gefangenenlager irgendwo in Sibirien verbuesst er nun seine Strafe. Als ihm ihr Besuch angekuendigt wird, muss ihm der Lagerkommandant geradezu den Befehl geben, seinen "Urlaub auf Ehrenwort" anzutreten. Ausserdem soll er ein Akkordeon abholen. Auf dem Marsch durch den Schnee erinnert sich Platon einer Episode auf dem Bahnhof von Sastupinsk vor seinem Haftantritt: Waehrend eines Zugaufenthalts legt er sich im Bahnhofsrestaurant mit der resoluten Kellnerin Vera (Ljudmila Gurtschenko) an, weil er das Essen ungeniessbar findet und es deshalb nicht bezahlen will. Die holt den Milizionaer Nikolascha (Michail Kononow) und den stellvertretenden Stationsvorsteher (Eldar Rjasanow) und beschuldigt Platon der Zechprellerei. In der allgemeinen Aufregung verpasst Platon seinen Zug. Ohne Koffer muss er nun 24 Stunden auf den naechsten warten. Aber es kommt noch aerger: Veras Geliebter Andrej (Nikita Michalkow) bittet ihn, auf einen Koffer "Schwarzmarkt-Melonen" aufzupassen und verlangt dafuer seinen Pass als Pfand. Und schon ist ein weiterer Tag in Sastupinsk faellig, denn Andrej faehrt mit seinem Pass in der Tasche ab. Da man im Intourist-Hotel nur mit Devisen bezahlen kann, bleibt Platon nur der Bahnhofswartesaal, wo man ihm auch noch die Geldboerse stiehlt. Vera versucht nun, ihre Sturheit wiedergutzumachen. Dank ihrer Beziehungen bekommt er ein feudales Abendessen und einen warmen Schlafplatz im Waggon - und auch sonst kommt man sich naeher. Als Andrej zurueckkommt, hat sich Vera fuer Platon entschieden, doch seine Weiterreise beendet die Romanze. Und so stapft nun Platon ins Nachbardorf, um seine Ehefrau zu treffen, fuer die er nichts mehr empfindet ... In den Alltag der 80er Jahre mit all seinen Problemen faehrt die Liebeskomoedie "Bahnhof fuer zwei" vom Spezialisten dieses Genres, Eldar Rjasanow, auch der "russische Lubitsch" genannt. In seinem Film (Drehbuch: Emil Braginski/Eldar Rjasanow) bildet eine verlotterte Bahnhofsstation den Mikrokosmos der sowjetischen Gesellschaft - eine witzige, poesievolle Geschichte, heiter und lebensbejahend, durchdrungen von menschlicher Waerme, ohne falsche Idealisierung. Noch vor der Gorbatschow-Zeit von Glasnost und Perestroika entstanden, und in Cannes vom russischen Jurymitglied als "antisowjetisch" bezeichnet, fuellte "Bahnhof fuer zwei" die Kinosaele der UdSSR. Mit seinen zahlreichen satirischen Seitenhieben auf die kleinen "Unregelmaessigkeiten" im russischen Alltagsleben - Schwarzmarkgeschaefte, Versorgungsengpaesse, Devisenschiebereien und ueberall anzutreffenden Schlendrian - hatte der Film voll den Nerv der Zeit getroffen. Darueber hinaus verblueffte, dass ein "Tabu"-Thema, ein Straflager mit seinen Haerten und Regeln, die Exposition bestimmt. Nicht zuletzt aber verdankt "Bahnhof fuer zwei" seine Wirkung dem grossartigen Spiel von Ljudmila Gurtschenko, die vergessen laesst, dass sie spielt.

Awards:

  • -

    Specials:

  • -

    Regisseur:
    Eldar Ryazanov

    Hauptdarsteller:
    Lyudmila Gurchenko, Nikita Mihalkov, Olga Volkova, Mihail Kononov, Aleksandr Shirvindt, Oleg Basilashvili, Stanislav Sadalskij, Nonna Mordyukova, Anastasiya Voznesenskaya

    Daten:

  • Genre: Tragikkomödie
  • Produktion: Mosfilm, 1982
  • Laufzeit: 141 min.
  • Kollektion: Director
  • Fernsehnorm: PAL
  • Bildformat: 4:3
  • Regionalkode: 0 (All)
  • Color-Mode: COLOR
  • Sound/Sprachen: Russian, English, French
  • Subtitles/Untertitel: Englisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch
  • Bewertungen

    Sprachen
    German Russisch English
    0 Waren
    Hersteller Info
    andere Produkte
    Artikel empfehlen
    Empfehelen via E-Mail
    Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter
    Hersteller

    Die Versandkosten werden dem Kunden während des Bestellvorganges in der Bestellmaske angezeigt. Die Summe der Versandkosten innerhalb EU (Europäische Union und Schweiz) wird wie folgt berechnet:
    Bestellsumme bis 25 EUR - 3,00 EUR Versandkosten
    Bestellsumme ab 25 bis 50 EUR - 4,50 EUR Versandkosten
    Bestellsumme ab 50 bis 60 EUR - 5,50 EUR Versandkosten
    Bestellsumme ab 60 bis 70 EUR - 6,50 EUR Versandkosten
    Bestellsumme ab 70 EUR - Versandkosten werden von uns übernommen.

    Die Versandkosten für Ausland werden von uns wie folgt berechnet:
    1. Zone - bis 0,5 kg - 7 Euro; bis 2,5 kg - 14; bis 5 kg - 25 Euro Euro;
    ab 25 kg - nach Anfrage
    2. Zone - Nach Anfrage

    1. Zone
    Länder: USA, Japan, Kanada, Australien, Israel, Ukraine, Georgien

    2. Zone
    Länder: übrigen Länder der Welt

    Ruradio